Pottermore

Habt ihr am letzten Donnerstag auch gespannt auf J.K. Rowlings Bekanntmachung gewartet? Habt ihr auch gerätselt, worum es sich wohl handelt? Ich für meinen Teil war jedenfalls total neugierig. Nicht so neugierig, wie damals bei R.A.B. am Ende des 6. Buches, aber doch neugierig genug, um pünktlich auf www.pottermore.com nachzusehen, worum es denn nun geht.

Mein Gefühl sagte mir, dass es sich nicht um einen neuen Band der Harry Potter Reihe handelt, da die Schrift des Logos auch nicht die normalen Blitze enthält. Trotzdem hatte ich etwas Hoffnung, dass es eventuell ein Spin-Off sein könnte. Wer hätte nicht gerne nach einer fiktiven 20-jährigen Pause wieder etwas Hogwartsluft geschnuppert? Und ich hätte gerne die nächste Generation der Potters, Grangers und Weasleys bei ihrem Kampf gegen die Malfoys, Crabbes und Goyles angefeuert. Aber ich sollte enttäuscht werden.

Wie man in der Youtube-Nachricht von Rowling nachlesen kann, handelt es sich bei pottermore um eine interaktive Potter-Welt, die vollständig im Internet lebt. Die erste Möglichkeit, die Potter-Reihe als E-Books zu kaufen, dürfte nur für Hardcorefans wirklich reizvoll sein, die die Bücher immer bei sich haben wollen. Denn ich denke, die meisten haben die Bücher sowieso in gedruckter Form Zuhause.

Das wirklich Besondere der Pottermore-Welt soll ja die Möglichkeit sein, neue Potter-Aspekte kennenlernen zu können, die Rowling bisher nicht veröffentlicht hat und dass man gleichzeitig als Leser aktiv in die Welt um Hogwarts eingreifen kann. Die Idee finde ich eigentlich gut, da ich ja gerne schreibe, nur sehe ich auch die Gefahr, dass die Qualität unter solchen Eingriffen leiden könnte und auch die Fantasie nicht mehr ganz so viel Freiraum hat, wenn man durch das, was andere schreiben, beeinflusst wird. Außerdem frage ich mich, wie man die Sprachbarrieren umgehen will, da die Seite ja für alle Potter-Fan-Länder verfügbar sein soll. Zunächst in Englisch, dann in Deutsch, Französisch und Spanisch. Wird es dann also nur nationale Plattformen für die kreativen Teile der Website geben?

Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Ich habe mit einer größeren Sensation gerechnet, obwohl es für Rowling scheinbar eine große Nachricht ist. Also kann man nur abwarten und sehen, was es wird. Bis dahin kann man sich dann wohl bald auch mit dem Film die Wartezeit versüßen….

Advertisements

~ von ilovenyc91 - 26. Juni 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: